Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
RegioJet
National Express
Alsa
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Mon, Jun 14
Gesamtpreis für 1 nights, 1 adults
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen

Bus nach Bern

Im Osten der Schweiz liegt deren Regierungssitz in Bern. Die 142.000 Einwohner zählende Stadt ist gut in das europäische Fernbusnetz eingebunden. Mehrfach tägliche Direktverbindungen nach Bern bestehen unter anderem von Zürich, Mailand, München, Düsseldorf, Turin und Brüssel. Oft gibt es auf diesen Strecken zwei bis sechs tägliche Direktverbindungen. Durch die Nähe zu Frankreich punktet Bern mit vielen Verbindungen aus Städten wie Lyon, Paris, Toulouse und Marseille. Von diesen Städten bestehen durchschnittlich zwei bis sieben Verbindungen nach Bern, wobei es sich teilweise um praktische Direktverbindungen handelt. Lyon ist ein häufiger Umstiegsort bei Verbindungen aus Frankreich.

Was ist der Hauptbusbahnhof in Bern?

Wer mit dem Fernbus nach Bern reist, erreicht die Hauptstadt am Car-Terminal Neufeld. Diese Bushaltestelle befindet sich 3 km nördlich des Zentrums in verkehrsgünstiger Nähe zur Autobahn. Es besteht mehrfach stündlich eine Anbindung mit dem öffentlichen Bus in das Stadtzentrum in 0:05 Std. Fahrminuten. Die Busse halten am Bahnhof Bern, der sich direkt am westlichen Eingang zur fussläufig erreichbaren Inneren Stadt befindet.

Welche Unternehmen bieten Busse für Bern an?

Auf der Busfahrt nach Bern sind Reisende sehr häufig mit dem Fernbusanbieter FlixBus unterwegs. Aus Frankreich bestehen unter anderem Direktverbindungen oder Umstiegsverbindungen von Lyon, Paris und Toulouse nach Bern mit FlixBus. Auch von Startpunkten wie Zürich, Mailand, Turin, Düsseldorf, Brüssel oder München können Busreisende Fahrten nach Bern mit dem Fernbusanbieter FlixBus reservieren. Einzelne Verbindungen werden von der Fernbusgesellschaft Eurolines angeboten. Dazu gehört unter anderem die Strecke von Mailand nach Bern.

Warum mit dem Bus nach Bern fahren?

Die Stadt Bern punktet mit ihrer guten Fernbusanbindung. Von vielen europäischen Städten bestehen praktische Direktverbindungen oder Verbindungsmöglichkeiten mit zumeist nur einem Umstieg. Das gilt unter anderem für Verbindungen aus französischen Städten wie Lyon, Paris und Toulouse. Eine Fahrt mit dem Fernbus nach Bern ist somit eine attraktive und rundum entspannte Alternative zur Fahrt mit dem Auto oder der Bahn oder einem Flug.

Bevor du mit dem Bus nach Bern fährst - gut zu wissen!

Mit einem Tagesticket für den Nahverkehr sind Reisende flexibel mobil und können Bern einen ganzen Tag lang mit der Strassenbahn und dem öffentlichen Bus auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es mit einem kurzweiligen Museumstag? Im Alpenland Schweiz ist ein Besuch im Alpinen Museum der Schweiz natürlich besonders passend. Hier dreht sich in der Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen alles rund um Natur, Menschen und Kultur der Alpen und weltweiter Gebirgszüge.

Anbindung an die Innenstadt

Bern verfügt über einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr. Trams, Busse und die S-Bahn fahren in kurzen Zeittakten Richtung Innenstadt. Eine Fahrt vom 'Car-Terminal Neufeld' in die Altstadt dauert maximal 15 Minuten. Sehenswert ist in der Altstadt das beeindruckende Berner Münster mit seinem imposanten Portal und dem 100 Meter hohen Münsterturm. Freitag- und Samstagnacht bringen um 1.15 Uhr, 2.30 Uhr und 3.45 Uhr der MOONLINER und andere Unternehmen auf der Linie 40 die Nachtschwärmer per Bus in alle Himmelsrichtungen der Stadt.

Über die Stadt

Bern, die Hauptstadt der Schweiz, hat sich zu einer geschäftigen Stadt entwickelt. In der historischen Altstadt, umgeben von der Aarenschlaufe, scheint jedoch die Zeit stehen geblieben zu sein. Das geschlossene historische Stadtbild gab den Ausschlag für die Aufnahme in das UNESCO-Welterbe. Aus der Renaissance stammen wundervolle Figurenbrunnen. Sechs Kilometer lange Laubengänge laden zum romantischen Bummel ein. Ein architektonisches Kleinod ist das Berner Münster. Bern wurde im Jahre 1191 gegründet. Noch heute legen gut erhaltene Sandsteinfassaden und Dächerlandschaften Zeugnis ab über den grossartigen Städtebau dieser Zeit. Erlebenswert ist der traditionelle Zwiebelmarkt (Zibelemärit), der jährlich am vierten Montag im November stattfindet. Ein besonderes Erlebnis sind die Berner Weihnachtsmärkte vor der Kulisse der Altstadt.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Bern
Bern
Ausstattung
Bern
Ausstattung
Berna
Ausstattung
Bern - Car-Terminal Neufeld
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Bern?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest